S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

14.9.2011

Prepaid-Guthaben einfach am S-Bahn-Automaten aufladen

Fünf Mobilfunkanbieter stehen zur Auswahl / Congstar neu dabei

Wer unterwegs schnell und einfach das Prepaid-Guthaben seines Handys aufladen möchte, ist an den S-Bahn-Fahrausweisautomaten genau richtig.

Zu den vier bisher verfügbaren Mobilfunkanbietern Telekom (ehemals T-Mobile), Vodafone, O2 und E-Plus hat sich nun auch Congstar gesellt.

Jährlich nutzen dieses Angebot rund 90 000 Kunden. Schließlich lässt sich das Guthaben von Prepaid-Handys kaum unkomplizierter aufladen.

„Für die S-Bahn-Kunden ist das ein ganz wichtiger Service“ betont Christian Hoge vom Vertrieb der S-Bahn Berlin.

„Sie können ihr Handy rund um die Uhr auf jedem S-Bahnhof in Berlin und Brandenburg am Fahrausweisautomaten aufladen.

Das Verfahren ist übersichtlich und einfach. Ohne zusätzlichen Anruf bei einer Servicezentrale ist das Guthaben in Minutenschnelle auf dem Handy verfügbar.“

 

Und so funktioniert das Ganze:

1. Den grünen Button „Handykonto aufladen, Cash & Go.“ links unten berühren. (Bild 1)

2. Anschließend den betreffenden Mobilfunkanbieter auswählen. (Bild 2)

3. Den gewünschten Aufladebetrag (Mindestbetrag 15 €) auswählen.

4. Die Handynummer zweimal eingeben. Achtung: Die Null der Netzeinwahl erscheint bereits automatisch. Um Eingabefehler zu vermeiden, die Handynummer bitte auch im zweiten Feld eingeben. Die Eingabe kann auch über die Funktion „Daten verbergen“ verdeckt erfolgen.

5. Die anschließende Zahlung ist wie beim Fahrscheinkauf in bar oder per EC-Karte möglich. Der Automat verbindet sich nun mit dem Rechner des Mobilfunkanbieters, der die Daten vergleicht und das Guthaben sofort freischaltet. Der Kunde wird über den Vorgang informiert. Der Automat gibt als Quittung einen Beleg (wichtig auch für eventuelle Reklamationen) mit allen nötigen Daten aus.

Der S-Bahn-Ticketautomat