S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

25.7.2014

S 3 hält am neuen Regionalbahnsteig

Baufortschritte bringen veränderte Wege am Ostkreuz – Umstieg über Ringbahnsteig

Um das Bauprojekt Ostkreuz in die nächste Phase führen zu können, halten die Züge der Linie S 3 von und nach Erkner seit Montag, 30. Juni 2014, bis zum Sommer 2017 provisorisch an einem neuen, künftig für Regionalzüge vorgesehenen Bahnsteig. Außerdem erhält die S 3 einen geänderten Fahrplan.

Alle Züge von Erkner nach Ostkreuz fahren vier bis fünf Minuten früher. Im Nachtverkehr von Freitag zu Samstag und Samstag zu Sonntag fährt die S 3 von Erkner bis Ostkreuz zwei bis drei Minuten später. Ein barrierefreier Umstieg zwischen den stadtauswärts fahrenden Zügen der Linien S 5, S 7 und S 75 zur S 3 ist für drei Monate nicht mehr möglich (siehe unten). Von und zum Ringbahnsteig steht ein Aufzug zur Verfügung.

Da die westlich liegende Fußgängerbrücke zum Teil abgebaut wurde, ist der Übergang zwischen den Bahnsteigen nur über die Ringbahnhalle möglich. Neben der umfangreichen Ausschilderung standen in den ersten Tagen S-Bahn-Servicekräfte zur Verfügung, um bei der Orientierung zu helfen.

Nicht barrierefrei ist das Umsteigen stadtauswärts zur S 3 vom 30. Juni bis Oktober 2014

Alternative Fahrmöglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste:

  • Weiterfahrt mit S 5, S 7 oder S 75 bis Nöldnerplatz:
    dort Wechsel der Bahnsteigseite und Rückfahrt zum Ostkreuz (1 Station), dort Umsteigen zur S 3
  • Weiterfahrt mit S 5, S 7 oder S 75 bis Lichtenberg:
    dort Umsteigen zur U5 bis Tierpark, dort Umsteigen zur Metro-TRAM bis Karlshorst, dort Umsteigen zur S 3
  • Weiterfahrt mit S 5, S 7 oder S 75 bis Friedrichsfelde Ost:
    dort Umsteigen zur Metro-TRAM bis Karlshorst, dort Umsteigen zur S 3