S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

Zum Kurt Weill Fest nach Dessau

Erleben Sie mittelalterlichen Charme und Erholung in der SteinTherme

Ihren Ausflug in die wald- und wiesenreiche Landschaft des Naturparks Hoher Fläming beginnen Sie am besten am Berliner Hauptbahnhof. Nehmen Sie um 9.15 Uhr den RE 7 in Richtung Dessau – und schon eine Stunde später erreichen Sie den Bahnhof Bad Belzig. Ihr erstes mittelalterliches Ziel liegt jetzt nur noch 700 Meter entfernt. Gehen Sie über die Bahnhofstraße zur Burg Eisenhardt zu Belzig, die einst als uneinnehmbar galt. Heute können Sie ganz einfach hineinspazieren.

Lassen Sie das dicke Gemäuer auf dem Burgberg hinter sich und besichtigen Sie im Innenhof zum Beispiel das spätgotische Torhaus. Mit seinem Zellengewölbe gilt es als einzigartige Verbindung sächsischer Festungs und Schlossbaukunst. Entdecken Sie in den Kunsträumen des Torhauses wechselnde Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst oder besuchen Sie im gleichen Gebäude das Heimatmuseum und erfahren Sie mehr über die bewegte Geschichte der Burg, in der bereits historische Persönlichkeiten wie Zar Peter I. und General Wittgenstein zu Gast waren.

Wer sich im Anschluss schon mal einen Überblick über die nächsten Ausflugsziele verschaffen will, findet in 24 Metern Höhe auf dem Butterturm den idealen Ort dafür. Lassen Sie den Blick über die Fläminglandschaft schweifen und machen Sie sich ein Bild von der historischen Altstadt.

 

Südwestlich von Berlin finden Sie Bad Belzig – eine kleine Stadt in traumhafter Lage.

Der Kurort liegt inmitten des Naturparks Hoher Fläming und lädt Sie ein zu einer Winterwanderung vorbei an weiten Wiesen und historischen Baudenkmälern.

„Erobern“ Sie zum Beispiel Burg Eisenhardt und genießen Sie die Aussicht aus dem Butterturm auf den idyllischen Kurort.


 

Auf den Spuren von August dem Starken

Vom Blick auf die Altstadt bis zum Spaziergang durch das historische Zentrum dauert es nur wenige Minuten. Gehen Sie über die Schlossstraße zur Bahnhofstraße und spüren Sie an der dortigen Postdistanzsäule August dem Starken nach. Der frühere Kurfürst von Sachsen ließ vor fast 300 Jahren diese und andere Säulen an den Stadttoren aufstellen, um Entfernungen und Postgebühren genauer berechnen zu können.

Schlendern Sie weiter über die Wiesenburger Straße bis zum Marktplatz, wo Sie neben dem imposanten Renaissance- Rathaus auch kleine Läden und nette Cafés finden. Verweilen Sie hier bei einem heißen Getränk oder besichtigen Sie das Rathaus von innen, bevor Sie Ihre Tour weiter über die Reißigerstraße zu den historischen Sehenswürdigkeiten am Kirchplatz führt.

Ob Sie sich den meisterhaften und im Kern romanischen Sakralbau der Stadtkirche St. Marien näher anschauen oder dem Reißigerhaus, in dem der Musiker und Komponist Carl Gottlieb Reißiger geboren wurde, einen Besuch abstatten: Der Kirchplatz ist ein idealer Ort, um Bad Belziger Geschichtsluft zu atmen und den Reiz jahrhundertealter Bauten zu entdecken.

 

 

Zu Fuß bis zum „Toten Meer“

In Bad Belzig haben Sie auch in der kalten Jahreszeit die Chance auf Erholung in wohltuend warmer Atmosphäre. Spazieren Sie vom Kirchplatz aus über die Straße der Einheit und den ausgeschilderten Panoramaweg bis zur „SteinTherme“. Nach rund 40 Minuten vorbei am Belziger Bach, einem See und dichten Mischwäldern finden Sie den „Wohlfühltempel“ am Kurpark 15 vor sich. Alternativ können Sie ihn vom Hauptbahnhof auch mit den Buslinien 580 und 581 erreichen. Steigen Sie an der Haltestelle Brandenburger Str./SteinTherme aus und erreichen Sie nach wenigen Metern Ihr Ziel.

Gönnen Sie sich hier eine Auszeit und nehmen Sie ein Bad in der Thermalsole, die mit einem ähnlich hohen Salzgehalt wie das Tote Meer wie ein Gesundbrunnen wirkt. Entspannen Sie in der Saunalandschaft und tanken Sie im Wellnessbereich neue Energie. Mit insgesamt drei Servicebereichen in der BadeWelt, Sauna- Welt und im Foyer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, in der „VillaMedici“ einen kulinarischen Zwischenstopp einzulegen. Kosten Sie zum Beispiel kleine Snacks oder typisch regionale Gerichte, bevor Sie gegen Abend den Rückweg antreten. Eine der Buslinien fährt Sie von der Haltestelle Brandenburger Str./SteinTherme in etwa 15 Minuten zum Bahnhof Bad Belzig – von wo Sie der RE 7 zum Beispiel um 18.46 Uhr zurück nach Berlin bringt.

 

Foto: BeateWätzel/ Uwe Tölle berlin

Information

Mehr Infos


Anfahrt:
Mit dem RE 7 um 9.15 Uhr ab Berlin Hbf in Richtung Dessau in circa einer Stunde nach Bad Belzig.


Tourist-Information
Bald Belzig

Marktplatz 1
14806 Bad Belzig
Tel. 033841 3879910
zur Webseite


Burg Eisenhardt zu Belzig Wittenberger Straße 14
14806 Bad Belzig
zur Webseite


SteinTherme

Am Kurpark 15
14806 Bad Belzig
Tel. 033841 38800
zur Webseite


Öffnungszeiten:
So bis Do 10 – 22 Uhr
Fr bis Sa 10 – 23 Uhr

Wenn Sie die Therme über die Feiertage besuchen wollen, informieren Sie sich vorab online über die Öffnungszeiten.


Villa Medici
Das Restaurant befindet sich in der SteinTherme.
Tel. 033841 388077