S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

06.10.2016

Neue Mitglieder herzlich begrüßt

Kundenbeirat der S-Bahn Berlin führt Arbeit mit neuen Mitstreitern fort

Fast alle Mitglieder des Kundenbeirats waren zur Auftaktveranstaltung ins S-Bahn-Museum gekommen.

 

Der Kundenbeirat der S-Bahn Berlin hat sich neu formiert. Nach der vergangenen dreijährigen Amtszeit konnten sich neue Mitglieder für das Gremium bewerben, das dem Verkehrsunternehmen in allen Kundenbelangen beratend zur Seite steht. Für das erste Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen wurde das S-Bahn-Museum in Griebnitzsee gewählt, wo Museumsleiter Udo Dittfurth die Gruppe zuerst durch die Ausstellung führte.

Im Anschluss hatten die neun neuen Mitglieder die Gelegenheit, sich beim Grillabend im Garten des Museums bei den 16 erfahrenen Mitstreitern über die Arbeit des seit 2007 bestehenden Kundenbeirats zu informieren. Auch Peter Buchner, Sprecher der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, war neben weiteren S-Bahn-Mitarbeitern gekommen, um sich vorzustellen und erste Fragen zu beantworten.

 

Alte Hasen und neue Gesichter im Kundenbeirat der S-Bahn Berlin

Der 19-jährige Benjamin Antmann ist einer der jüngsten Neuzugänge im Kundenbeirat und wurde von den „alten Hasen“ herzlich in der Runde aufgenommen. „Mich interessieren die Themen Fahrpreise und Kundeninformationen“, erklärte der Jurastudent seine Motivation, sich in dem Gremium zu engagieren. Brit Beneke gehört diesem bereits seit 2013 an. „Ich schätze es, dass wir einen direkten Draht zum Geschäftsführer haben und einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens erhalten“, sagte die S-Bahn-Kundin, die kein Auto besitzt und täglich mit den rot-gelben Zügen unterwegs ist.

 


Text: Claudia Braun
Foto: André Groth