S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

16.04.2018

S-Bahn Berlin hilft beim Helfen – 20.000 Euro Unterstützung

Bestes Konzept für soziales oder umweltfreundliches Engagement gesucht

Die rot-gelben Züge sind ein wichtiger Teil von Berlin und seinem Umland. In ihnen spiegelt sich das Leben der Bezirke und Gemeinden wider, durch die sie fahren. Genauso unterschiedlich wie die Fahrziele sind auch die Bedürfnisse, Interessen und das Engagement ihrer Nutzer. Seit vielen Jahren engagiert sich die S-Bahn Berlin regional in sozialen und umweltfreundlichen Projekten, um zum Gemeinwohl beizutragen und die Region, in der sie fährt, zu stärken. In diesem Jahr werden erstmals Menschen gesucht, die sich für ihre Mitmenschen oder für den Schutz der Umwelt einsetzen. Ziel ist es, ihr Projekt für andere Menschen sichtbar zu machen und das Engagement zu unterstützen.

 

Angelika Simon, Leiterin Werbung/Kommunikation bei der S-Bahn Berlin

Als Verkehrsunternehmen, das allen Menschen offensteht und als Teil des täglichen Lebens Millionen von Menschen berührt, bekommen wir unglaublich viele Anfragen mit Kooperations- oder Spendenwünschen.

Da die vielen Wünsche schon aufgrund der schieren Masse schlichtweg nicht zu erfüllen sind, haben wir bereits vor Jahren ein Konzept erstellt, welche sozialen und nachhaltigen Projekte wir unterstützen. Unseren langfristigen Partnern, etwa der Berliner Aids Hilfe, dem paritätischen Wohlfahrtsverband oder der Bahnhofsmission, werden wir selbstverständlich treu bleiben.

Da es uns aber schwer fällt, Absagen zu erteilen, gerade bei den vielen unterstützenswerten Anfragen, schreiben wir in diesem Jahr erstmalig zusätzlich zu unserem bestehenden Engagement unsere Unterstützung im Wert von 20.000 Euro aus. Wir sind schon sehr gespannt auf die Bewerbungen!

 

Der Gewinn:

Der bzw. die Gewinner dürfen ihr Projekt bei einer gemeinsamen Aktion mit der S-Bahn Berlin der Öffentlichkeit präsentieren. Die S-Bahn Berlin unterstützt das Projekt im Wert von bis zu 20.000 Euro zzgl. Berichterstattung über die eigenen S-Bahn-Medien (Kundenzeitung punkt 3, Homepage der S-Bahn Berlin, Twitter, Newsletter).

 

Was sollte das Konzept enthalten:
  • Projektbezeichnung
  • Beschreibung und Ziel des Engagements
  • Worin liegt der Mehrwert für das Projekt in der Zusammenarbeit mit der S-Bahn? Und welchen Beitrag soll die S-Bahn Berlin bei der Projektvorstellung leisten?
  • Wie und wo soll das Projekt vorgestellt werden? Wie wird ein Bezug zur S-Bahn Berlin sichtbar?
  • Wer sind die Akteure und was sind deren Rollen?
  • Gibt es bereits bestehende Informationen (Online und/oder Print)?
  • Wie soll die Zielgruppenansprache erfolgen? Welche Partner und Förderer unterstützen das Projekt bereits? Dürfen diese während der Zusammenarbeit mit der S-Bahn Berlin benannt bzw. beteiligt werden?
  • Welche Gestaltungselemente (Logo, Motto, etc.) sind vorgesehen? Welche Informationsmaterialien sollen vor Ort verteilt werden?

 

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Bewerben können sich Vereine, Verbände, Schulen oder Einzelpersonen, die sich für ihre Mitmenschen oder für den Schutz der Umwelt innerhalb des S-Bahn-Einzugsbereiches engagieren.

Die Jury: Eine Jury, bestehend aus Vertretern der S-Bahn Berlin GmbH, des VBB und des Vermarktungsunternehmens Ströer entscheidet über den Gewinner der Aktion.

Teilnahmebedingungen: Der/Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt (E-Mail oder Post). Eine Barauszahlung des Gewinns oder des nicht für die Umsetzung der Aktion aufgewendeten Betrages ist nicht möglich. Auch besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Die S-Bahn Berlin erhält das unentgeltliche Recht, die Teilnehmer und den/die Gewinner inkl. der eingereichten Aktionen namentlich und bildlich in ihren Kommunikationsmitteln (Kundenzeitung und Homepage, Social Media) dauerhaft zu veröffentlichen. Die Teilnehmer versichern, dass dadurch keine Rechte Dritter (insb. Urheber- und Persönlichkeitsrechte) verletzt werden und stellen die S-Bahn Berlin insoweit gegenüber etwaigen Ansprüchen frei.

Der/Die Gewinner dürfen ihr Projekt mit Unterstützung der S-Bahn Berlin vorstellen. Ort und Zeitpunkt der Aktion werden von der S-Bahn Berlin in Abstimmung mit dem/den Gewinner/n festgelegt. Sie muss im Kalenderjahr 2018 stattfinden. Kommerziell orientierte Projekte finden keine Berücksichtigung.

 

Einsendungen:

Das Konzept kann per E-Mail an s-bahn-berlin.mitmachen@deutschebahn.com eingesendet werden oder per Post an die S-Bahn Berlin GmbH, Fachbereich Marketing, Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin. Eingereichte Unterlagen können leider nicht zurückgesendet werden.

 

Teilnahmeschluss:

Teilnahmeschluss ist der 8. Mai 2018.

 

 

 

Text: punkt3
Foto: Sabine Adler