Berlin wird blumIGA! - Internationale Gartenausstellung Berlin

Ein MEHR aus Farben verspricht die Internationale Gartenausstellung vom 13.04. – 15.10.2017. Freuen Sie sich auf einzigartige Gartenanlagen, innovative Projekte rund um das urbane Grün sowie erlebnisreiche Attraktionen für Groß und Klein.

Wegbeschreibung

In Wuhletal steigen Sie in die U5 Richtung Hönow um und fahren zwei Stationen bis „Kienberg – Gärten der Welt“. Verlassen Sie den U-Bahnhof in Fahrtrichtung und folgen Sie der Ausschilderung zum IGA-Haupteingang „Kienbergpark“. Direkt hinter dem Eingang befindet sich die Haltestelle der Kabinenseilbahn, an der Sie Richtung „Märkischer Platz und „Wuhlesteg“ vorbei gehen. Beim Überqueren des 280m langen Wuhlestegs lohnt der Blick nach rechts und links: Hier erhalten Sie einzigartige Aussichten in eine schützenswerte Vegetation und Fauna sowie auf einen Teil des „Arche-Parks“, in dem vom Aussterben bedrohte heimische Haustierrassen wie Dülmener-Pferde beobachtet werden können. Der Wuhlesteg führt weiter zur Seeterasse und dem Umweltbildungszentrum (POI 1).

Dem Hauptweg folgend erreichen Sie in wenigen Minuten die Kienbergterrassen. Bitte nutzen Sie die kleine Treppe rechts, um zu dem Sonderausstellungsbereich „Horizonte“ zu gelangen. Die Ausstellung geht der zentralen Frage nach, wie wir in Zukunft leben wollen. Über die Treppe durch die Schaufläche Mischwald gelangen Sie auf den Kienberg mit dem Aussichtsbauwerk „Wolkenhain“ (POI 2) und dem Café „Wolke Sieben“. Bitte gehen Sie anschließend Richtung „Tälchenbrücke“, um zu den „Gärten der Welt“ zu gelangen. Auf dem Weg dorthin passieren Sie den Waldspielplatz und den Aussichtspunkt „Marzahner Ausguck“.  Dem Hauptweg folgend kommen Sie am Japanischen- und Koreanischen Garten vorbei.

Die nächste Attraktion und gleichzeitig einer der baulichen Höhepunkte der Ausstellung ist vom Weiten aus gut sichtbar: Die Tropenhalle mit dem Balinesischen Garten (POI 3). Anschließend gehen Sie bitte nach rechts Richtung „Englischer Garten“. Ein kleiner Abstecher in den Orientalischen Garten mit dem Saal der Empfänge (rechts des Weges) entführt Sie in einen Garten wie aus Tausendundeiner Nacht. Nach nur wenigen Minuten erreichen Sie den Englischen Garten (POI 4).

Vom Rosengarten des Englischen Gartens haben Sie einen ausgezeichneten Ausblick auf die „Arena“ (POI 5), ein Amphitheater. In der direkten Nachbarschaft zu der Arena finden Sie den Ausstellungsbereich „Gartensituationen: Haus und Privatgärten“. Hier erhalten Sie vielfältige Anregungen für die Gestaltung Ihres Gartens.  Bitte gehen Sie anschließend nach links Richtung der nun gut sichtbaren IGA-Seilbahn. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an dem Besucherzentrum vorbei, das eine Dauerausstellung über die Gärten der Welt, einen Souvenirshop sowie ein Restaurant beherbergt. Gleich neben dem Besucherzentrum finden Sie einen der gärtnerischen Höhepunkte der IGA Berlin 2017: Die Internationalen Gartenkabinette (POI 6).

Bevor Sie eine Kabine an der Seilbahnstation „Gärten der Welt“ besteigen, besuchen Sie die Blumenhalle mit wöchentlich wechselnden Blumenschauen sowie „i-Punkt GRÜN“ – das Informationszentrum rund um die „grünen Themen“ im Gebäude der Seilbahnstation. Als krönenden Abschluss des IGA-Besuches fahren Sie mit der Seilbahn (POI 7) zurück zum Haupteingang „Kienbergpark“.


Stationen der Tour

  • Umweltbildungszentrum

    Spannende Vorträge, Workshops und Anlaufpunkt...

    Spannende Vorträge, Workshops und Anlaufpunkt des IGA-Campus

    1
  • Wolkenhain

    Beeindruckender Rundumblick weit über das...

    Beeindruckender Rundumblick weit über das IGA-Ausstellungsgelände

    2
  • Tropenhalle mit Balinesischem Garten

    Rund 70 tropische Großgehölze, Palmen sowie...

    Rund 70 tropische Großgehölze, Palmen sowie vielfältige Sträucher und Orchideen

    3
  • Englischer Garten

    Verweilen im englischen Flair

    Verweilen im englischen Flair

    4
  • Arena

    Das Amphitheater bietet 5000 Plätze

    Das Amphitheater bietet 5000 Plätze

    5
  • Die Internationalen Gartenkabinette

    Eine Brücke zwischen Tradition und Zukunft...

    Eine Brücke zwischen Tradition und Zukunft internationaler Gartenkunst

    6
  • Seilbahn

    Die Fahrt eröffnet Ihnen einen wunderbaren Blick...

    Die Fahrt eröffnet Ihnen einen wunderbaren Blick auf das IGA-Gelände

    7

Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können

Registrieren

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.