S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

Umbau Bahnhof Gesundbrunnen

Am Bahnhof Berlin Gesundbrunnen entstand in den Jahren 2014 und 2015 ein Empfangsgebäude mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, gastronomischen Angeboten sowie Serviceeinrichtungen der Deutschen Bahn.

Die Vorteile des neuen Empfangsgebäudes

Auf dem Hanne-Sobek-Platz am Berliner Bahnhof Gesundbrunnen baute die Deutsche Bahn in den Jahren 2014 und 2015 eine Empfangshalle, um den viel frequentierten Bahnhof für Reisende kundenfreundlicher zu machen.

Das einstöckige Gebäude aus Stahl, Beton und Glas ist zu allen Seiten hin geöffnet. Mit einer Fläche von 7.700 Quadratmetern überspannt das Hallendach beinahe den gesamten Platz. Große runde Glasöffnungen in der Dachkonstruktion sorgen tagsüber für eine natürliche Beleuchtung der Halle. Darüber hinaus wurde eine Solaranlage auf der gesamten Dachfläche errichtet.

Die rund 105.000 Reisenden, die am Bahnhof Gesundbrunnen täglich ein-, aus- oder umsteigen, gelangen dank der großflächigen Überdachung nun trockenen Fußes zu den Bahnsteigen und zu den Bus- und Taxiständen.

In der Empfangshalle gibt es mehrere Geschäfte für den Reisebedarf, Imbissstände und Schnellrestaurants sowie Einrichtungen der Deutschen Bahn (DB Reisezentrum, DB Information) und der Bundespolizei. Darüber hinaus wurden im Gebäude elektronische Fahrtzielanzeiger installiert, welche die Fahrgäste über aktuelle Abfahrten informieren.

Alle Artikel zum Umbau des Bahnhofs Gesundbrunnen

Information

Fragen ?

Fragen zur Baustelle Gesundbrunnen können per Mail an Max Maulwurf gesendet werden.

Infos der DB

Der S-Bahnhof