S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

Gleissperrungen am 19./21. und 26./28. September

Zurück zur Übersicht

Ausgefallene Bauarbeiten werden nachgeholt

16.09.2008

Blick vom Ringbahnsteig auf die Baustelle
Leider wurde im Monat August in Folge des gerichtlich angeordneten Sonntagsbauverbotes das Bausoll am Ostkreuz nicht geschafft.

Ziel war der Abschluss der Gründungsarbeiten für die vier Wandscheiben des neuen Ringbahn-
brückenzugs, die auf Großbohrpfählen von bis zu 35 m Länge errichtet werden.

Übrig blieben vier Bohrpfähle für die neue Wandscheibe, die im Bereich der S-Bahn-Gleise von und nach Lichtenberg errichtet wird. Das notwendige Bohrgerät braucht einen Arbeitsbereich, welcher die Sperrung beider von und nach Lichtenberg führender Gleise erfordert.

Dankenswerter Weise hat uns die S-Bahn Berlin GmbH, kurzfristig und mit erheblichem Aufwand verbunden, die Möglich keit eingeräumt, die ausgefallenen Leistungen am 19./21.9. und 26./28.9.2008 nachzuholen. Leider ist dies erneut mit Einschränkungen für die Reisenden verbunden.

Projektleiter Mario Wand
So werden beide Gleise (Bahnsteig D - von und nach Lichtenberg) jeweils von Freitag, 22 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, gesperrt. Am Samstag, den 20.9. wird die Sperrung des Gleises 6 (Richtung Warschauer Str.) wegen nicht verschiebbarer Fahrten (Überführungen und Charterfahrt) im Zeitraum von 12 bis 15 Uhr unterbrochen.

Eine neue Ausnahmezulassung für diese Arbeiten wurde am 1.9.2008 bei der zuständi gen Senatsverwaltung beantragt. Weitere planmäßige Arbeiten (Transporte, Kabelverlegungen) im Bereich derS-Bahn-Gleise (Ring- und Stadtbahnebene) werden in der nächtlichen Betriebspause realisiert.

Für die planmäßig verlaufenden Schal-, Bewehrungs-und Betonierarbeiten an Widerlagern und Wandscheiben der neuen Ringbahnbrücke sind im laufenden Monat keine Gleissperrungen nötig.