S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

News - Einschränkungen auf der S 3 enden demnächst

Zurück zur Übersicht

Historische Fußgängerbücke wird ausgehoben

11.11.2008

Mario Wand
Projektleiter Mario Wand informiert über die aktuellen Bauarbeiten am S-Bahnhof Ostkreuz:

Die eingleisige Betriebsführung der S 3 am Ostkreuz endet am 1. Dezember 2008. Bis dahin wird das Gleis 3 Richtung Erkner wieder aufgebaut. Die Arbeiten zur Errichtung der sogenannten Wandscheiben – das sind Unterbauten des neuen Ringbahnbrückenzugs – am Gleis 3 sind planmäßig verlaufen. Die Verkehrseinschränkungen bei der Linie S 3 im Vorfeld der Wiederinbetriebnahme entnehmen Sie bitte dem nächsten Artikel oder nächsten punkt 3-Ausgabe.


Weitere Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr sind im laufenden Monat nicht geplant. In einigen wenigen Nächten finden auch im November während der Betriebspause Materialan- und -abtransporte statt. Wie der letzten punkt 3-Ausgabe oder hier auf der Internetseite zu entnehmen war, ist der Rückbau der historischen Fußgängerbrücke in vollem Gange. Das alte Empfangsgebäude zur Sonntagstraße, die Treppe vom bzw. zum Bahnsteig D sowie die Einhausung der Brücke sind bereits verschwunden.

Gleis Richtung Erkner ist bis 1. Dez. wieder aufgebaut
Die Brückenüberbauten selbst werden im Rahmen von zwei Sperrpausen ausgebaut. Die Fernbahngleise darunter werden am 22./23. November 2008 gesperrt, damit der südliche Überbau per Kran ausgehoben werden kann. Die Unterbrechung des Verkehrs dauert von Samstag 22.15 Uhr bis Sonntag 4.45 Uhr.

Die Sperrung der S-Bahn-Gleise, die unter der Brücke verlaufen, erfolgt am 6./7. Dezember. Innerhalb dieser Sperrpause sollen dann die restlichen vier Überbauten per Kran ausgehoben werden.

In Vorbereitung des Aufbaus der neuen Fernbahngleise auf dem Ring finden bis zum 11. November Korrosionsschutzarbeiten an der Eisenbahnüberführung Boxhagener Straße statt.

Die ursprünglich bis zum 31. Oktober befristete Sperrung der Hauptstraße/Markgrafendamm wurde von der Verkehrslenkung Berlin mittlerweile bis zum 30. April 2009 verlängert. Hintergrund ist eine Vielzahl von Arbeiten in diesem Bereich (u. a. Eisenbahnbrücken Ring, Straßenbrücke Kynaststraße, Leitungsarbeiten BWB, Vattenfall), die in diesem Zeitraum stattfinden.

Foto: David Ulrich