S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

Ab Mitte November wieder auf direktem Weg nach oben

Zurück zur Übersicht

Am Ostkreuz werden jetzt die Treppen zum neuen Ringbahnsteig eingebaut

28.10.2009

Nach der Inbetriebnahme des neuen Ringbahnsteiges ging es in den vergangenen Wochen mit dem Rückbau des alten S-Bahnringbahnsteigs Schlag auf Schlag voran. Die letzten Brückenteile wurden ausgebaut, nun steht der Abbruch der Unterbauten an. Der Abbruch der zwischen den Gleisen befindlichen Wandscheiben sollte ursprünglich in den Nächten vom 19. bis 22. Oktober erfolgen.


Der alte Ringbahnsteig ist fast weg
Trotz der zwischenzeitlich errichteten Lärmschutz- wand, die die Baulärmsituation am Ostkreuz nach- weislich verbessert, hat die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz diese Arbeiten in der Nachtzeit nicht genehmigt.

Um insbesondere den Zeitplan für die Inbetrieb- nahme der direkten Treppenverbindungen vom Ringbahnsteig zu den beiden Stadtbahnsteigen einhalten zu können, musste nunmehr ab dem 22.10.2009, 11 Uhr bis zum 24.10.2009, 7 Uhr Pendelbetrieb auf der Lichtenberger Schiene eingerichtet werden.

 

Somit konnten die lärmintensiven Abbrucharbeiten am Tage ausgeführt werden. Anschließend, das heißt ab dem 24.10.2009, 7 Uhr wurde die Strecke von und nach Lichtenberg bis zum 26.10., 4 Uhr total gesperrt. Ohne diese zusätzlichen betrieblichen Maßnahmen wären der Abbruch der Wandscheiben, die Verschwenkung des S-Bahn-Gleises von Lichtenberg (Gleis 6) und die Verbreiterung des Bahnsteiges am östlichen Ende bis zum 26.10.2009 nicht mehr zu schaffen.



Bis Mitte November müssen Umsteiger den
langen Weg nehmen.

In Folge dessen hätte sich die Inbetriebnahme der direkten Treppenverbindungen vom Ringbahnsteig zu den beiden Stadtbahnsteigen deutlich verzögert, die aktuelle, für Umsteiger unfreundliche Situation hätte weitere Wochen Bestand gehabt.

So aber haben wir die Möglichkeit, diese Treppenverbindungen - wie versprochen - bis Mitte November einzubauen und in Betrieb zu nehmen.

Durch diese Maßnahme wird auch der Neubaubeginn der Ring-S-Bahn-Anlagen im Dezember 2009 sichergestellt.

 


 

Fotos: David Ullrich