S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

13.09.2016

Ideal angebunden und jetzt mit eigenem Zug

13. S-Bahnzug auf Bezirksnamen „Steglitz-Zehlendorf“ getauft

Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, Norbert Kopp, Bezirksbürgermeister und Michael Karnetzki, Bezirksstadtrat für Verkehr


Die Wiege der Eisenbahn kann durchaus in Zehlendorf verortet werden. Das erklärte Norbert Kopp, Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlendorf, bei der Taufe des inzwischen 13. S-Bahnzuges am 12. September im Werk Wannsee. Schließlich führte die am 29. Oktober 1838 eröffnete Verlängerung der erste Eisenbahnlinie Preußens von Zehlendorf zum Potsdamer Bahnhof in Berlin.

Damals konnte keine Postkutsche mit der 40-minütigen Fahrzeit mithalten. 178 Jahre später schlägt die Schiene das Auto mit Fahrzeiten von rund 20 Minuten in die Innenstadt – ohne Stau und Parkplatzsuche. Steglitz-Zehlendorf profitiert von drei S-Bahnlinien (S 1, S 25 und S 7) und 15 Stationen.

 

Die Zusätzlichen Züge machen die Nutzung der S-Bahn noch attraktiver

Jetzt hat der südwestlichste Bezirk einen eigenen S-Bahnzug (Nr. 481 397), der seinen Namen „ Steglitz-Zehlendorf“ sowie das Wappen trägt. „Die gute Verkehrsanbindung ist ein wichtiger Baustein für die Lebensqualität in Steglitz-Zehlendorf. Der Einsatz zusätzlicher Züge auf der Wannseebahn im Berufsverkehr seit Schulbeginn macht die Nutzung der S-Bahn noch attraktiver“, lobte Kopp.

Gemeinsam mit Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, und Michael Karnetzki, Bezirksstadtrat für Verkehr, begoss das Bezirksoberhaupt Norbert Kopp den Triebwagen des Zuges der Baureihe 481 mit Lenné-Wein, benannt nach dem preußischen Gartenkünstler. Dieser glaubte wohl an die Erfolgsgeschichte der Eisenbahn, soll er doch rentable Eisenbahnaktien besessen haben.

Auch Fahrgäste, die eine Werksführung und die Teilnahme an der Zugtaufe gewonnen hatten, prosteten der frisch getauften S-Bahn zu. Darunter Ehepaar Hese aus dem Bezirk: „Wir werden jetzt immer nach unserem Zug Ausschau halten.“

 


Weitere Infos


Bahnhof Rathaus Steglitz

Bahnhof Zehlendorf

zur Übersicht Zugtaufen

www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/

 


Foto: André Groth
Text: Claudia Braun