S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

04. Oktober 02

Pressemitteilung

Halloween im S-Bahn-Gruselzug

Dritte Kinder- „Litera-Tour“ auf Schienen:Sonderticketverkauf beginnt an diesem Freitag

 

Halloween in der S-Bahn hat bei jungen Leseratten längst Kultcharakter. Nachdem die gemeinsame Aktion der Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken und der S-Bahn Berlin GmbH im vergangenen Jahr regelrecht überrannt wurde, erweitern die Veranstalter den Rahmen diesmal. Erstmals kommt ein komplett unheimlich geschmückter Grusel-Sonderzug zum Einsatz, für den bereits an diesem Samstag der Ticketverkauf beginnt. Mit den neuen Partnern Karstadt und Verein Lesewelt e.V. gewinnt die S-Bahn-Halloween-Tour neue Dimensionen.

Wenn am Samstag, 26. Oktober, um 16.26 Uhr und 18.26 Uhr die „Kinder-Litera-Tour“ vom Ostbahnhof zur Rundfahrt über den S-Bahn-Ring startet, werden jeweils 400 Mädchen und Jungen ein umfangreiches Programm mit fantasievollen Aktionen rund um gruselige Kinderbücher erleben. Hexen, Kürbisse, Skelette, Vampire und andere furchterregende Gestalten bilden die lebendige Kulisse für allerlei Zauberei, Zungenbrecherspiele und Schminkaktionen. Der Schriftsteller Hensen Lukas präsentiert Erzählkino aus „Geisterferien auf Dattelstein“, und Siggi Krowas lädt zu zügigen Lese-Mitmach-Aktionen unter dem Motto: „Einsteigen ! Ohren auf ! Abfahrt Gleis 9 ¾“. Im ganzen Zug gibt es verschiedene Schmöker- und Vorleseecken.

„Lesen in der S-Bahn verkürzt die Fahrzeit”, werben Gisela Rhein von der Stadtbücherei Spandau und Norbert Baro, Abteilungsleiter bei Karstadt Spandau. Mit der Aktion hoffen die Veranstalter dazu beizutragen, dass Kinder und Eltern die Bibliotheken und die Karstadt-Buchabteilung als Ort entdecken, der ihnen neben Büchern ein breites Multimediaangebot offeriert. Dazu gehören CD-ROMs, Internetangebote, Videos, CDs sowie Hörspiel- und Literaturkassetten.

Ab Freitag, 4. Oktober, sind die preiswerten Sondertickets für 3 EUR in den S-Bahn-Kundenzentren Alexanderplatz, Zoo, Ostbahnhof und Friedrichstraße erhältlich. Damit kein zu großes Gedränge am Veranstaltungstag entsteht, ist die Zahl der Tickets begrenzt.

Ingo Priegnitz
Pressesprecher S-Bahn Berlin GmbH
Tel. 030 / 297 43 906


Gisela Rhein
für die Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken
Tel. 030 / 33 03 55 26