S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

16. Oktober 02

Pressemitteilung

Landgericht stoppt rechtswidrigen Ticketverkauf der BVG

Angebot verstößt gegen geltende Regeln

 

In einer einstweiligen Verfügung hat das Landgericht Berlin den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und dem Berliner Verlag untersagt, Jahreskarten für die Teilbereiche Berlin AB und Berlin ABC günstiger als nach geltendem Tarif zu vertreiben. Seit Anfang der Woche warben die Anbieter mit einem Kombiangebot für ein Zeitungsabonnement und eine Jahreskarte zu einem nicht genehmigten Verkaufspreis. Dies ist rechtswidrig. Im Falle einer Weiterführung der Aktion droht das Gericht den Anbietern in dem Verfügungsbeschluss ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 EUR an.

Die S-Bahn Berlin GmbH prüft derzeit, ob sie Jahreskarten aus der Werbeaktion von BVG und Berliner Verlag in ihrem Bereich anerkennen darf oder muss.

Die S-Bahn Berlin GmbH bedauert zutiefst, dass aufgrund von Rechtsverstößen eines Mitgliedes im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg Kunden verunsichert werden und fordert die BVG auf, künftig gemeinsam mit ihren Partnern im Verkehrsverbund an attraktiven Angeboten für Bahn- und Buskunden zu arbeiten.


Ingo Priegnitz
Pressesprecher