S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

08. Mai 03

Pressemitteilung

'Girls Day' im ICE Werk und in der S-Bahn-Ausbildungswerkstatt

Mädchen für technische Berufe begeistern - Erste praktische Übungen unter Anleitung

 

Die Deutsche Bahn AG und die S-Bahn Berlin GmbH beteiligen sich am Girls`Day. Dazu öffnen sich am 8. Mai die Tore des ICE Werkes in Berlin-Rummelsburg für 15 Mädchen der Riesengebirgsschule aus Schöneberg. Gerade in diesem von vorwiegend technischen Tätigkeiten geprägten Arbeitsumfeld sind weibliche Auszubildende die Ausnahme. Dem will die Deutsche Bahn an diesem Tag mit Informationen rund um die Ausbildung und einem Rundgang im Werk abhelfen.

Im ICE Werk Rummelsburg sind für die Instandhaltung und Bereitstellung 290 Mitarbeiter (Elektriker, Elektroniker, Schlosser, Disponenten, Zugbereitsteller, Meister und Ingenieure) sowie 24 Auszubildende tätig. Für die Reinigung der Züge sorgen über 130 Mitarbeiter, im Cateringbereich sind ca. 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Für September 2003 werden 180 Ausbildungsplätze im kaufmännisch-serviceorientierten Bereich, in eisenbahnspezifischen und gewerblich-technischen sowie IT-Berufen angeboten. Bewerbungen für die Ausbildung Industriekaufleute und Bauzeichner sind auch jetzt noch möglich.

Auch die Ausbildungswerkstatt der S-Bahn Berlin GmbH auf dem Gelände der S-Bahn-Hauptwerkstatt Schöneweide erhält Besuch von 50 interessierten Mädchen. Dort erfahren sie alles über die Berufe des Mechatronikers, Energieelektronikers, Kommunikationselektronikers und Industriemechanikers. Neben einer Führung durch die Lehrkabinette stehen erste praktische Übungen unter Aufsicht der Ausbilder und mit Unterstützung anderer Azubis auf dem Programm. Die S-Bahn Berlin GmbH bildet über den eigenen Bedarf hinaus auch für Dritte aus. Mit insgesamt 266 Azubis ist das Unternehmen größter Ausbilder im Bezirk Treptow – Köpenick.

Die Deutsche Bahn AG und ihre Tochterunternehmen gehören mit rund 28.000 Mitarbeitern und 860 Auszubildenden in Berlin und Brandenburg zu den größten Arbeitgebern.

Der „Girls`Day “ ist initiiert von den Bundesministerien Bildung und Forschung und Familien, Senioren, Frauen und Jugend und wird von der Deutschen Bahn AG unterstützt.



Burkhard Ahlert
Deutsche Bahn AG
Pressesprecher Berlin/Brandenburg
Tel. 030 297-53215
Fax 030 297-53216