S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

27. November 03

Pressemitteilung

Rote Schleifen zum Welt-Aids-Tag: S-Bahn Berlin zeigt Solidarität

Spendenaktion von Künstlern und Politikern auf der Linie S1

 

Die Immunschwächekrankheit Aids geht alle an: Weltweit infizierten sich bereits 40 Millionen Menschen mit dem HI-Virus, darunter 2,5 Millionen Kinder unter 15 Jahren. Rund 3 Millionen Menschen starben allein in diesem Jahr an der Krankheit.

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am Montag, den 1. Dezember 2003, will die S-Bahn Berlin GmbH gemeinsam mit der Berliner Aids-Hilfe das Problem erneut in die Öffentlichkeit tragen. Aus diesem Anlass ist den Tag über auf der Linie S1 zwischen Potsdam Hbf. und Oranienburg ein mit Roten Schleifen geschmückter Zug unterwegs.

Um 11:55 Uhr gehen am Potsdamer Platz Politiker und Künstler für einige Stunden an Bord und sammeln Spenden, die den Projekten der Berliner Aids-Hilfe e.V. zugute kommen. Mit dabei sind u.a. Sibyll Klotz (B90/Grüne), Klaus Lederer (PDS), Dilek Kolat (SPD), die Boygroup „Vizion“, die Moderatoren Andreas Dorfmann, Dennis King, Caesar und Klaus-Peter Grap sowie die Sängerin Tima die Göttliche und Miss Berlin, Janina Hempel. Initiator der Aktion ist der Kabarettist Donato Plögert. Spendenbereite Fahrgäste können sich in dem Zug auf Brezeln, Kaffee, Tee und Saft freuen.


Ingo Priegnitz
S-Bahn Berlin GmbH
Pressesprecher
Tel. 030 – 297 43906

Hans-Peter Hintz
Berliner Aids-Hilfe e.V.
Pressesprecher
Tel. 030 – 88 56 40 15