S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

20. Januar 04

Pressemitteilung

S-Bahn-Extra-Service zum Sechstagerennen

Eintrittskarten aus dem Vorverkauf berechtigen zur Gratis-An- und Abreise

 

Zum 93. Berliner Sechstagerennen im Velodrom bietet die S-Bahn Berlin GmbH wieder in allen Veranstaltungsnächten einen maßgeschneiderten Nachtverkehr an. Freitag- und Samstagnacht fahren die Züge nach 1 Uhr ab S-Bahnhof Landsberger Allee durchgehend alle 15 Minuten. Am Donnerstag, 22. Januar, Montag, 26. Januar und Dienstag, 27. Januar, bietet die S-Bahn Berlin GmbH auf ausgewählten Streckenabschnitten zusätzliche Züge an, die bis Veranstaltungsende die zuverlässige Heimreise mit den rot-gelben Zügen gewährleisten.

Zusätzliche Züge der Linie S42 fahren an den genannten Tagen um 1.11, 1.41 und 2.11 Uhr über Gesundbrunnen und Westkreuz nach Halensee. An vielen Unterwegsbahnhöfen bestehen Anschlüsse zu den regulären Nachtbussen.

Die Linie S41 startet um 1.16, 1.46 und 2.16 Uhr und fährt über Ostkreuz und Schöneberg nach Halensee. In Ostkreuz bestehen direkte Anschlüsse an Extrazüge der Linie S3 nach Erkner. Auch in Schöneberg stehen jeweils Zusatzzüge nach Zehlendorf bereit.

Auch auf der Linie S8 fahren zusätzliche Züge ab Landsberger Allee. Nach Schöneweide um 1.20, 1.50 und 2.20 Uhr. Nach Pankow um 0.55, 1.51 und 2.21 Uhr.

Eintrittskarten für das Berliner Sechstagerennen, die im Vorverkauf erworben werden, berechtigen zur kostenlosen An- und Abreise mit der S-Bahn sowie den Verkehrsmitteln der BVG. Als preiswerte Angebote stehen außerdem Tages- und Kleingruppenkarten zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es in einem Internet-Spezial auf der Homepage www.s-bahn-berlin.de und in der aktuellen Ausgabe der S-Bahn-Kundenzeitung „punkt3“. Das S-Bahn-Servicetelefon ist erreichbar unter 030 / 29 74 33 33.

 

Ingo Priegnitz
Pressesprecher