S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

30. März 04

Pressemitteilung

Tarifverhandlungen für S-Bahn Berlin GmbH werden fortgesetzt

Rahmenbedingungen durch Verkehrsvertrag geschaffen

 

Heute fanden in den Räumen der S-Bahn Berlin GmbH die ersten Gespräche zur Fortsetzung der Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften Transnet, GDBA und GDL statt.

Am 26. März 2004 wurde zwischen dem Senat von Berlin und der S-Bahn Berlin GmbH der Verkehrsvertrag paraphiert. Dadurch wurden die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen, um die Tarifverhandlungen wieder aufzunehmen.

Die Tarifvertragsparteien wurden seitens der S-Bahn Berlin GmbH über den aktuellen Stand zum Verkehrsvertrag, die wirtschaftliche Situation unseres Unternehmens und den Abschluss des Geschäftsjahres 2003 informiert.

Neben den notwendigen Rationalisierungsmaßnahmen und einer Steigerung der Produktivität sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtiger Bestandteil für die S-Bahn Berlin GmbH.

„Uns geht es darum, unser Unternehmen im Verkehrsmarkt zu stabilisieren und gleichzeitig Arbeitsplätze zu sichern“, betonte Heinrich Hinz, Arbeitsdirektor der S-Bahn Berlin GmbH. Dies lässt sich nur durch wettbewerbsfähige Kostenstrukturen erreichen, wobei auch die Personalkosten gesenkt werden müssen.

Vor diesem Hintergrund einigten sich die Beteiligten einstimmig darüber, diese Informationen in ihren Gremien zu diskutieren.

Neuer Termin zur Fortsetzung der Tarifverhandlung ist der 21./22. April 2004.

 

Ingo PriegnitzPressesprecher