S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

21. Dezember 04

Pressemitteilung

Festtagsverkehr zu Weihnachten und Silvester:

S-Bahn rund um die Uhr

Zusätzlicher Nachtverkehr während der Feiertage

 

Die S-Bahn Berlin GmbH passt sich wie gewohnt den veränderten Anforderungen ihrer Fahrgäste zu den Feiertagen an und bietet ein erweitertes Fahrtenangebot. Von Donnerstag, 23. Dezember, 4 Uhr, bis Montag, 27. Dezember, 1.30 Uhr, fahren die Züge auf nahezu allen Verbindungen rund um die Uhr - im Citybereich alle 15 Minuten und auf den Außenstrecken im 30 bis 60-Minuten-Abstand.

Am Donnerstag, 23. Dezember, gilt der übliche Werktagsfahrplan (al-lerdings ohne zusätzliche Züge während des Berufsverkehrs auf der S1 und S5). Aufgrund der erheblich geringeren Nachfrage am Heiligabend fahren die Züge nach dem Samstagsfahrplan, der ab ca. 16 Uhr auf einen 20-Minuten-Takt reduziert wird. Einzelne Linien fahren verkürzt. Am 1. und 2. Weihnachtstag gilt der Sonntagsfahrplan.

Von Montag, 27. Dezember, bis Donnerstag, 30. Dezember, gelten die üblichen Fahrpläne (ohne die zusätzlichen Züge des Berufsverkehrs auf der S1 und S5). In der Nacht vom 30. zum 31. Dezember wird zusätzlich ein durchgehender Nachtverkehr angeboten.

In der Silvesternacht sind die S-Bahn-Züge rund um die Uhr im 20-Minuten-Takt unterwegs. Auf dem Ring zwischen Gesundbrunnen und Westend sogar im 10-Minuten-Abstand. Ab 4:30 Uhr am Neujahrsmorgen sind die Züge wie an den üblichen Sonntagen unterwegs.
Wegen eines zu erwartenden erhöhten Andrangs zu den Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor wird der S-Bahnhof Unter den Linden vom 31.12.04, 18:00 Uhr bis 1.1.05, 3:00 Uhr geschlossen.

Für die Feiertage gelten auch in den S-Bahn-Kundenzentren und Fahrkartenausgaben sowie für das Kundenbüro veränderte Öffnungszeiten.

Detaillierte Informationen gibt es als Aushänge auf den Bahnhöfen, in der aktuellen Ausgabe der S-Bahn-Kundenzeitung „punkt 3“ und im Internet unter www.s-bahn-berlin.de.

 

Sandra Kinzinger
Stellv. Pressesprecherin