S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

23. Januar 07

Pressemitteilung

Zusätzlicher S-Bahn-Verkehr zum Sechstagerennen

76 zusätzliche Züge fahren Velodrom-Besucher nach Hause

 

Die S-Bahn Berlin GmbH bietet zum 96. Berliner Sechstagerennen im Velodrom wieder in allen Veranstaltungsnächten einen maßgeschneiderten Nachtverkehr an. Am Donnerstag, 25. Januar, Montag, 29. Januar, und Dienstag, 30. Januar, fahren auf ausgewählten Streckenabschnitten Sonderzüge, die zum Veranstaltungsende die zuverlässige Heimreise gewährleisten.

Die Ringbahnlinien S 41 und S 42 sowie die S 8 starten ab Landsberger Allee mit zusätzlichen Fahrten. In Ostkreuz und Schöneberg bestehen Anschlüsse zu weiteren Sonderzügen nach Erkner bzw. Zehlendorf. An vielen Unterwegs- und Endbahnhöfen erhalten die Fahrgäste Anschlüsse zu den regulären Nachtbussen. Freitag- und Samstagnacht fahren die Züge regulär ohne Betriebspause.

Am Stand der S-Bahn Berlin im Velodrom, im Rundgang in Höhe Block 1 nahe am Haupteingang, geben Mitarbeiter Informationen zum Berliner Nahverkehr und verkaufen Fahrscheine des VBB. Am Sonntag sind dort am Glücksrad auch Preise zu gewinnen.

Das Velodrom ist durch einen Zugangstunnel direkt mit dem S-Bahnhof Landsberger Allee verbunden. Die Anreise mit der S-Bahn ist stressfrei und erspart auch die Parkplatzsuche. Zur Vermeidung von Wartezeiten wird empfohlen, Einzelfahrausweise oder Tageskarten bereits im Vorverkauf zu erwerben.

Die Fahrpläne des ergänzenden Nachtverkehrs werden im Internet unter www.s-bahn-berlin.de und in der aktuellen Ausgabe der S-Bahn-Kundenzeitung „punkt 3“ am 25. Januar veröffentlicht. Für Fragen steht das S-Bahn-Kundentelefon unter 030 / 29 74 33 33 zur Verfügung.

 

Gisbert Gahler
Pressesprecher
S-Bahn Berlin GmbH
Tel. 030 297-58210
Fax 030 297-58206