S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

31. Januar 08

Pressemitteilung

Zusatzangebote der Deutschen Bahn zum BVG-Streik

S-Bahn Berlin setzt Samstag längere Züge ein • Bahn-Tochter BEX bietet Busverbindung zum Flughafen Tegel

 

Während der Streiks bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) erweitert die Deutsche Bahn am Freitag und Samstag ihr Angebot. Die S-Bahn Berlin setzt längere Züge ein und fährt auf ausgewählten Strecken zusätzliche S-Bahnen. Das zum DB-Konzern gehörende Unternehmen
Bayern-Express & P. Kühn Berlin (BEX) bietet im Auftrag des Landes Berlin eine Busverbindung zum Flughafen Tegel an.

„Die S-Bahn Berlin ist bemüht, die aus dem Streik bei der BVG resultierenden Einschränkungen bestmöglich abzufedern. Am Freitag sind alle verfügbaren Fahrzeuge im Einsatz. Über die Busgesellschaften im DB Stadtverkehr werden wir zusätzliche Leistungen anbieten“, verspricht Tobias Heinemann, Geschäftsführer der S-Bahn Berlin GmbH. „Wir halten unseren gesamten
S-Bahn-Fahrzeugpark zur Verfügung. Auf den meisten Verbindungen kommen am Freitag und Samstag 6- und 8-Wagen-Züge zum Einsatz.“

Der bewährte Sonderverkehr zum Olympiastadion anlässlich des Hertha-Spiels am Samstag wird durch zusätzliche Fahrten auf der Stadtbahn und dem Ring verdichtet. Im Zulauf auf der Stadtbahn kann somit ein Drei-Minuten-Takt angeboten werden. Innerhalb einer Stunde können aus der Innenstadt bis zu 20.000 Fußballfans zum Veranstaltungsort und nach Spielende zurück befördert werden. Für Anreisende mit dem PKW fährt BEX im Auftrag von Hertha BSC Berlin einen Sonderverkehr vom Parkplatz Messegelände (Harbigstraße) zum Olympiastadion.

Um auch während des BVG-Streiks einen zuverlässigen Busverkehr zum Flughafen Tegel zu ermöglichen, fährt BEX im Auftrag des Landes Berlin am Freitag einen Sonderverkehr im 10-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zum Flughafen Tegel und am Samstag vom Alexanderplatz/Mollstraße über Hauptbahnhof und Turmstraße zum Flughafen Tegel (analog TXL-Linie). Dabei kommen auch private Busunternehmen zum Einsatz.

Alle Informationen zum veränderten Verkehrsangebot stehen im Internet unter www.s-bahn-berlin.de. Für Fragen steht das Kundentelefon der S-Bahn Berlin unter 030 29 74 33 33 zum Ortstarif zur Verfügung: Am Freitag von 6 bis 22 Uhr Uhr und am Samstag von 6 bis 21 Uhr.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin