S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

14. November 08

Pressemitteilung

Informationsaustausch zwischen S-Bahn Berlin und Sicherheitsbehörden

Konsequente Erteilung von Beförderungsverboten für Straftäter

 

Zu ihrem jährlichen Informationsaustausch kamen am Donnerstag die Führungskräfte von S-Bahn Berlin, DB Sicherheit, Bundes- und Landespolizei sowie der Berliner Feuerwehr zusammen. Ziel ist die weitere Vernetzung von Aktivitäten, die der Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr dienen.

Im Rahmen der Veranstaltung hat die S-Bahn Berlin angekündigt, konsequent Beförderungsverbote gegenüber Straftätern auszusprechen, die Gewalt gegen Personen und Sachen im Bereich des S-Bahn-Netzes ausgeübt haben. Bisher hat die S-Bahn diese Beförderungsverbote nur gegenüber Straftätern ausgesprochen, die Gewalt gegen Personen ausüben.

Bundes- und Landespolizei begrüßen, dass die S-Bahn Berlin konsequent von den Beförderungsbedingungen im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg Gebrauch machen will, um die Kriminalität im Nahverkehr zu bekämpfen.

Darüber hinaus wurde vereinbart, dass gemeinsame Informationsveranstaltungen zur Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern durchgeführt werden sollen. Ziel ist die erfolgreichere Bewältigung von Einsatzlagen.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin