S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

15. April 09

Pressemitteilung

Expressbusse ersetzen am Wochenende S-Bahn zum Flughafen Schönefeld

Zuschlagfreies Schnupperangebot mit Schnellbus SXF1 zwischen Südkreuz und Schönefeld • Einschränkungen auch Richtung Königs Wusterhausen und Erkner

 

Am kommenden Wochenende müssen sich S-Bahn-Fahrgäste im Südosten der Stadt wegen Bauarbeiten auf umfangreiche Fahrplanänderungen einstellen. Von Freitag, 17. April, 22 Uhr, bis Montag, 20. April, 1.30 Uhr, gibt es auf den Verbindungen Richtung Schönefeld, Königs Wusterhausen, Erkner, Lichtenberg und Bernau Einschränkungen.

Der Flughafen Schönefeld ist auf der Schiene nur mit den Regionalzügen der Linien RE 7 und RB 14 („AirportExpress“) erreichbar, die alle 30 Minuten fahren. Der S-Bahn-Verkehr ist zwischen Adlershof und Schönefeld unterbrochen. Als zeitlich attraktive Alternative steht der neue Schnellbus SXF1 zwischen Flughafenterminal Schönefeld und dem Bahnhof Südkreuz zur Verfügung, der im 20-Minuten-Takt fährt und die Strecke in rund 20 Minuten bewältigt. Als Schnupperangebot der Betreiber BEX und BVB kann die Verbindung an diesem Samstag und Sonntag zuschlagfrei benutzt werden. Erforderlich ist nur ein VBB-Ticket für den Tarifbereich Berlin ABC.

Zwischen Flughafenterminal und Schöneweide wird ein weiterer Expressbus eingerichtet. Die Fahrzeit beträgt 19 Minuten. Außerdem fahren Busse vom Bahnhof Schönefeld über Grünbergallee und Altglienicke nach Grünau. Zwischen Grünau und Schöneweide besteht Pendelverkehr. Die Linie S46 fährt in zwei Abschnitten zwischen Königs Wusterhausen und Grünau sowie Schöneweide und Westend. Die Züge der S47 fahren gekoppelt mit der Linie S8 von Spindlersfeld über Ostkreuz und Pankow nach Hohen Neuendorf. Zwischen Schöneweide und Neukölln fährt nur die S46 im 20-Minuten-Takt. Die S9 fährt zwischen Schöneweide und Spandau.

Wegen der Brückenarbeiten am Ostkreuz steht im unteren Bereich nur ein S-Bahn-Gleis zur Verfügung. Daher fährt die Linie S3 nur zwischen Erkner und Rummelsburg. Busersatzverkehr nach Nöldnerplatz wird eingerichtet.

Details zu allen Fahrplanänderungen gibt es unter www.s-bahn-berlin.de, in einem Sonderfaltblatt, das auf Bahnhöfen und in den Kundenzentren erhältlich ist, in der aktuellen Ausgabe der Kundenzeitung ‚punkt3’ und am S-Bahn-Kundentelefon unter 030 / 29 74 33 33. Die S-Bahn Berlin setzt auf den betroffenen Bahnhöfen zusätzliche Kundenbetreuer zur Reisendenlenkung ein.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin