S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

18. Dezember 01

Pressemitteilung

Bis 1. Januar fährt die S-Bahn rund um die Uhr

Tageskarte gilt Silvester 54 Stunden

 

Von Freitag, 21. Dezember 2001, bis Mittwoch, 2. Januar 2002, sind die rot-gelben Züge der S-Bahn Berlin GmbH rund um die Uhr im Netz unterwegs. Der Fahrplan orientiert sich im wesentlichen an dem üblichen Angebot der Wochenendnächte, ist jedoch auf einzelnen Strecken der Nachfrage angepasst.

24. Dezember (Heiligabend)
Es gilt der Samstagfahrplan. Die den 10-Minuten-Takt bildenden Züge sowie die Linien S 45, S6 und S 8 fahren nur bis ca. 17 Uhr. Die Linie S 46 fährt zwischen Königs Wusterhausen und Hermannstraße. Die Linie S 5 fährt nur zwischen Strausberg Nord und Ostbahnhof. Statt der Linien S 8und S 86 fährt zwischen Spindlersfeld und Gesundbrunnen die Linie S 85.

25. + 26. Dezember (1. + 2. Weihnachtstag)
Es gilt der Sonntagsfahrplan.

27. + 28. Dezember (Donnerstag + Freitag)
Es gilt der Donnerstag- bzw. Freitag-Fahrplan. Die im Berufsverkehr zu-sätzlich eingesetzten Züge der Linien S 3, S 4, S5 und S 7 entfallen. Zu-sätzlich wird in der Nacht zu Donnerstag und in der Nacht zu Freitag durchgehender Nachtverkehr nach besonderem Fahrplan angeboten.

31. Dezember (Silvester)
Es gilt der Samstagfahrplan. In den Abend- und Nachtstunden wird das Angebot bis 4 Uhr am Neujahrsmorgen weitgehend dem üblichen Tages-fahrplan angepasst. Ab ca. 21 Uhr gelten einzelne Abweichungen:

S 1 Wannsee – Oranienburg alle 20 Minuten zwischen Zehlendorf und Frohnau alle 10 Minuten
S 26 Lichterfelde Süd und Blankenburg alle 20 Minuten, Blankenburg und Birkenwerder alle 40 Minuten
S 4 durchgehend alle 10 Minuten
S 46 Königs Wusterhausen – Tempelhof alle 20 Minuten
S 86 Spindlersfeld – Hermannstraße bis 4 Uhr alle 20 Minuten

Aus Sicherheitsgründen ist der S-Bahnhof Unter den Linden ab 18 Uhr geschlossen. Der Bereich Unter den Linden / Pariser Platz / Brandenbur-ger Tor ist durch kurze Fußwege von den Bahnhöfen Friedrichstraße, Potsdamer Platz und Französische Straße erreichbar.

1. Januar (Neujahr)
Von den frühen Morgenstunden bis zum späten Vormittag fahren alle Li-nien im 20-Minuten-Takt. Die S 4 fährt alle 10 Minuten. Danach gilt der Sonntagsfahrplan.

2. + 3 . + 4. Januar (Mittwoch, Donnerstag, Freitag)
Es gilt der normale Fahrplan. Die im Berufsverkehr zusätzlich eingesetz-ten Züge der Linien S 3, S 4, S 5 und S 7 entfallen.

Sonderangebote zur Euro-Einführung

Als besonderen Service im Zusammenhang mit der Währungsumstellung verlängert die S-Bahn Berlin GmbH in Absprache mit den anderen Ver-bundunternehmen die Geltungsdauer von Fahrausweisen:

Tageskarten mit Gültigkeit für den 31. Dezember 2001 berechtigen bis zum 02. Januar 2001, 3 Uhr, zur Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmit-teln. Das heißt: Die Geltungsdauer verdoppelt sich.

Kalenderbezogene Monatskarten für Dezember 2001 sind bis zum 3. Januar 2002, 24 Uhr gültig. Monatskarten für Januar 2002 gelten bereits ab 29. Dezember 2001.

Mehr Infos beim Kundentelefon der S-Bahn Berlin GmbH unter Tel. (030) 29 74 33 33 oder im Internet unter www.s-bahn-berlin.de.



Ingo Priegnitz
Pressesprecher