S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

07. August 12

Pressemitteilung

Familienausflug ins S-Bahn-Werk Schöneweide

Erleben, Entdecken, Erfahren – Einblicke in die Welt der rot-gelben Züge • S-Bahn Berlin lädt zum Tag der offenen Tore am Samstag, 11. August

 

Am kommenden Samstag, 11. August, lädt die S-Bahn Berlin in das Herz ihrer Fahrzeuginstandhaltung ein. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher hinter die Kulissen des traditionsreichen Werks Schöneweide blicken. Anlass ist der 88. Geburtstag der elektrischen Berliner S-Bahn, die am 8. August 1924 erstmals zwischen Bernau und dem Stettiner Bahnhof (heute Nordbahnhof) verkehrte.

Staunen ist erlaubt, denn welche Aufgaben die derzeit rund 400 Mitarbeiter des Werks Schöneweide tagtäglich zu stemmen haben ist den wenigsten Fahrgästen bekannt. Neben den regelmäßigen Revisionen für alle 650 Viertelzüge ist das Werk für alle größeren Reparaturen zuständig. Auch Sonderaktionen, wie der große Radsatztausch mit 4.000 neuen Achsen sowie die Entwicklung und der Einbau neuer Komponenten für die Besandungsanlagen der Züge, gehören zum Leistungsspektrum des Werks Schöneweide.

Am Tag der offenen Tore können kleine und große Besucher an zahlreichen Ereignisstationen die spannende Technik-Welt der S-Bahn entdecken, erfahren und erleben. Viele Arbeitsaufgaben werden beschrieben und live vorgeführt. Vielfach ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht. So beim Aktionsspiel „Sauberer Zug“ oder beim Selberbeziehen von neuen Sitzen in der Polsterwerkstatt. Auch Träume können wahr werden: Gegen eine Spende kann man im Fahrsimulator selbst ausprobieren, wie S-Bahn-Lokführer trainiert werden. Und Mutige dürfen auf dem Prüfgleis unter Anleitung selbst einen echten Zug steuern.

Zum Veranstaltungsprogramm gehören auch Blicke in die Vergangenheit und Zukunft des Unternehmens.. Das Berliner S-Bahn Museum lässt die Entstehungsgeschichte der S-Bahn Revue passieren. In der Zukunftswerkstatt präsentiert das Unternehmen, wie neue technische Entwicklungen Fahrgastinformation und Ticketverkauf immer komfortabler machen.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, ein Kinderland sowie ausreichend Essen und Trinken runden das umfangreiche Programm für die ganze Familie ab. Die Anreise erfolgt ganz einfach auf der Schiene. Parkplätze stehen leider nicht zur Verfügung. Alle 20 Minuten bringen Shuttle-Züge vom S-Bahnhof Schöneweide die Besucher auf einer Strecke, die regulär im Fahrgastverkehr nicht befahren wird, direkt zum Veranstaltungsort. Die Züge fahren ab 9.46 Uhr jeweils zur Minute 06, 26 und 46. Eine Fahrradmitnahme ist nicht möglich.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin
Tel. 030 297-58227
Fax 030 297-58206