S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

31. Mai 13

Pressemitteilung

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin

Wiedereinsatz der Linie S85 ab 3. Juni komplettiert Liniennetz • Linie S1 fährt ab 9. Juni nach Potsdam Hauptbahnhof • Grunderneuerung von Nordbahn und Südring während der Sommerferien

 

Mit einer neuen Ausgabe des kostenlosen S-Bahn-Fahrplanheftes informiert die S-Bahn Berlin ihre Kunden über Veränderungen im Liniennetz.

Mit der Wiederinbetriebnahme der Verstärkerlinie S85 zwischen Waidmannslust und Grünau/Zeuthen werden ab 3. Juni wieder alle S-Bahn-Linien im Einsatz sein. Dafür stellt das Unternehmen weitere zwölf Viertelzüge zur Verfügung. Eine abschließende Angebotsausweitung ist mit der Inbetriebnahme des Flughafens Berlin Brandenburg vorgesehen.

Ab 9. Juni tauschen die Linien S1 und S7 wegen umfangreicher Arbeiten an Brücken und Gleisanlagen im Grunewald für voraussichtlich ein Jahr ihren westlichen Endpunkt. Die Linie S1 fährt zwischen Oranienburg/Frohnau bis Potsdam Hauptbahnhof. Die Linie S7 verkehrt von Ahrensfelde nach Wannsee. Tagsüber verlängern sich die Fahrzeiten zwischen Grunewald und Wannsee um fünf Minuten.

Geringe Fahrplananpassungen gibt es auf den Linien S3, S5 und S8.

Das neue S-Bahn-Fahrplanheft ist in Kürze in allen S-Bahn-Kundenzentren kostenlos erhältlich. Außerdem steht es ab sofort zum Download unter www.s-bahn-berlin.de zur Verfügung.

Während der Sommerferien kommt es wegen der Grunderneuerung von Strecken zu Sperrungen auf der nördlichen Linie S1 und dem S-Bahn-Südring.

Vom 21. Juni bis 5. August werden die Züge der Linie S1 von und nach Oranienburg zwischen Bornholmer Straße und Hohen Neuendorf über Pankow, Blankenburg, Schönfließ umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich um wenige Minuten. Zwischen Schönholz und Birkenwerder fahren Pendelzüge im 20-Minuten-Takt.

Auf dem S-Bahn-Südring läuft im gleichen Zeitraum die Grunderneuerung zwischen Südkreuz und Bundesplatz. Die dafür erforderliche Streckensperrung wird ab 22. Juli auf den Abschnitt Schöneberg – Bundesplatz begrenzt. Ein Busersatzverkehr wird eingerichtet. Die S-Bahn Berlin empfiehlt zwischen Neukölln und Bundesplatz bzw. Heidelberger Platz die Umfahrung mit den U-Bahnlinien U7 und U9 bzw. U3.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin
Tel. 030 297-58227
Fax 030 297-58206



Mitteilung als PDF