S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

7. August 2013

Pressemitteilung

Freie Bahn Richtung Tempelhofer Feld - Mit der S-Bahn zu den „Ärzten“ und „Toten Hosen“

S-Bahn Berlin erhöht Kapazitäten für An- und Abreise zu Wochenend-Großveranstaltungen

 

Die S-Bahn Berlin erweitert vom 9. bis 11. August ihr Fahrtenangebot. Zahlreiche Großveranstaltungen am kommenden Wochenende sind durch den Einsatz von Sonderzügen und die Erweiterung auf Vollzüge bequem und stressfrei auf der Schiene erreichbar.

Schwerpunkt bilden von Freitagabend bis Sonntagabend die Konzerte der Ärzte und der Toten Hosen auf dem Tempelhofer Feld. Die Ringbahnlinien S41/S42 fahren zur Abreise im Fünf-Minuten-Takt. Die Platzkapazität auf den Linien S45 und S46 wird ganztägig verdoppelt.

Zum Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt am Samstag, 10. August, wird der S-Bahn-Verkehr zum Olympiastadion ab zirka 13.30 Uhr verstärkt. Aus Richtung Stadtbahn fahren fünf Züge pro Richtung innerhalb von 20 Minuten. Nach Spielende ab zirka 17.15 Uhr wird für die Rückreise der Fußballfans ein verdichteter Fahrplan mit sechs Zügen innerhalb von 20 Minuten angeboten.

Die Besucher des Beachvolleyball-Turniers in der Waldbühne am Freitag, Samstag und Sonntag erreichen den Veranstaltungsort über die Bahnhöfe Pichelsberg und Olympiastadion. Neben dem regulären Zehn-Minuten-Takt auf der Linie S5 werden zum Veranstaltungsende ab zirka 22.45 Uhr (am Sonntag ab 21.45 Uhr) vom S-Bahnhof Olympiastadion zusätzliche Züge der Linie S75 Richtung Wartenberg eingesetzt. Der kurze Fußweg zum Bahnhof Olympiastadion erspart Wartezeiten am Bahnhof Pichelsberg bei zu hohem Fahrgastandrang.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin
Tel. 030 297-58227
Fax 030 297-58206



Mitteilung als PDF