S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

28. August 2013

Pressemitteilung

Erweitertes S-Bahn-Angebot am Wochenende

Sonderzüge und zusätzliche Wagen bringen Besucher zu zahlreichen Sport- und Kulturveranstaltungen im Stadtgebiet

 

Die S-Bahn Berlin empfiehlt den Besuchern der zahlreichen Sport- und Kulturveranstaltungen am kommenden Wochenende die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wegen der zu erwartenden hohen Nachfrage verkehren auf einzelnen Streckenabschnitten Sonderzüge. Auf ausgewählten Linien wird die Wagenanzahl erhöht.

Zum Internationalen Stadionfest (ISTAF) am Sonntag, 1. September, im Olympiastadion fahren bereits ab 12.30 Uhr zusätzliche Züge. Neben den regulären Zügen der Linie S5 Richtung Spandau werden die planmäßig in Westkreuz endenden Fahrten der Linie S75 bis zum Olympiastadion verlängert. Weitere Sonderzüge fahren ab Charlottenburg. Nach Veranstaltungsende ab zirka 18 Uhr wird ebenfalls ein verdichteter Fahrplan mit fünf Zügen innerhalb von 20 Minuten angeboten.

Die Besucher des Dieter-Thomas-Kuhn-Konzerts am Samstag, 31. August, in der Waldbühne erreichen den Veranstaltungsort über die Bahnhöfe Pichelsberg und Olympiastadion. Nach Konzertende werden zusätzliche Züge ab Pichelsberg bis Ostbahnhof eingesetzt.

Auf der Linie S3 zwischen Ostkreuz und Erkner werden am Samstag, 31. August ganztägig längere Züge eingesetzt. Über den S-Bahnhof Wuhlheide sind das Stadion Alte Försterei zur Fußball-Zweitliga-Begegnung FC Union Berlin – FC St. Pauli und die Kindl-Konzertbühne mit „Stars for Free“ nach kurzem Fußweg erreichbar.

Im Zusammenhang mit der Kids Parade auf dem Tempelhofer Feld wird zudem am Samstag und Sonntag ganztägig die Platzkapazität auf der Linie S46 zwischen Zeuthen und Westend verdoppelt.

 

Ingo Priegnitz
Sprecher S-Bahn Berlin
Tel. 030 297-58227
Fax 030 297-58206



Mitteilung als PDF