S-Bahn Berlin Deutsche Bahn S-Bahn Berlin

Fahrplanauskunft

Routenplaner Berlin & Brandenburg

Einen Tag später Einen Tag früher

Weiter zur vollen Stunde Zurück zur vollen Stunde

Deutschland / EU www.bahn.de

Die S-Bahn Berlin

 

 

Mobilität für die Hauptstadt und das Umland

In Berlin, am Puls der Zeit, wird Mobilität großgeschrieben, auch im Nahverkehr: Bis zu 1,3 Millionen Fahrgäste befördert die S-Bahn Berlin an Werktagen. Die rot-gelben Züge gehören zum Stadtbild wie das Brandenburger Tor und der Fernsehturm. Über 3000 Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr dafür, den Fahrgästen ein attraktives S-Bahn-Angebot zu bieten.

Das 330 Kilometer lange Streckennetz mit 166 Bahnhöfen wird von 15 Linien befahren. Diese verbinden den Citybereich mit dem Umland. Eine hohe Taktdichte der Züge, ein flächendeckendes Netz von Kundenzentren und Fahrkartenausgaben sowie auskunftsbereite Mitarbeiter auf den Bahnsteigen zentraler S-Bahnhöfe gehören zum vielseitigen Service des Unternehmens.

 

Die Historie der S-Bahn – untrennbar mit Berlin verbunden

Seit 1924 ist die elektrische S-Bahn untrennbar mit der Geschichte der Stadt verbunden. Mit dem Fall der Mauer kamen neue Herausforderungen auf das Unternehmen zu: Es konnte wieder zusammenwachsen, was zusammengehört – auch das getrennte Streckennetz der S-Bahn. Innerhalb von anderthalb Jahrzehnten gelang es, wesentliche Strecken, die teilungsbedingt brachlagen, wieder in Betrieb zu nehmen.

Informationen zur Geschichte

 

Engagement für die Menschen in der Hauptstadt

Das soziale und kulturelle Engagement ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Die S-Bahn Berlin unterstützt Verbände, soziale Einrichtungen sowie Projekte der Kinder- und Jugendarbeit

Auch im Bereich des Umweltschutzes sieht sich die S-Bahn Berlin in einer hohen Verantwortung. Als umweltfreundliches Nahverkehrsmittel setzt sie alles daran, die natürlichen Ressourcen zu schonen und damit einen aktiven Beitrag zur Erhaltung des Öko-Systems zu leisten.

Die Unternehmenspolitik

 
Wichtiger Teil der DB AG

Die S-Bahn Berlin GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der DB Regio AG. Diese ist Teil der DB Mobility Logistics AG, in der die Mobilitäts- und Logistikaktivitäten der Deutschen Bahn AG zusammengefasst sind. Am 1. Januar 1995 wurde die S-Bahn Berlin als GmbH gegründet. Nach der Zuordnung zum Geschäftsfeld DB Stadtverkehr kam die S-Bahn Berlin im März 2010 unter das Dach der DB Regio AG, unter dem alle S-Bahnen des Konzerns zusammen gefasst sind.

 

Zahlenspiegel (Stand 31.12.2012)

Mitarbeiter
Mitarbeiterzahl
(Anzahl Vollzeitbeschäftigte)
3.055
› davon Triebfahrzeugführer 982
Auszubildende 95
S-Bahn Netz
S-Bahn Linien 15
Streckennetz 330 km
› davon in Berlin 256 km
› davon in Brandenburg 74 km
S-Bahnhöfe 166
› davon in Berlin 133
› davon in Brandenburg 33
Fahrgäste
Gesamtanzahl der Fahrgäste pro Jahr 395 Mio.
Fahrgäste je Werktag (Mo-Fr) 1,3 Mio.
Kundenzufriedenheit nach Schulnoten 2,7
Durchschnittliche Reiseweite 10,4 km
Fahrzeuge
Fahrzeugpark in Viertelzügen 650
(2-Wagen-Einheit)
Durchschnittsalter 14 Jahre
Durchschnittliche Reisegeschwindigkeit 40 km/h
Verkehrsleistung
Betriebsleistung 31,4 Mio. Zugkm
› davon in Berlin 27,9 Mio. Zugkm
› davon in Brandenburg 3,5 Mio. Zugkm
Verkehrsleistung 4.101 Mio. Pkm
Service + Verkauf
Personalbediente Verkaufseinrichtungen 25
S-Bahn-Fahrausweisautomaten 501